Unser Leitbild

 

logo1

 

 

ZUSAMMEN - LEBEN - LERNEN

 

Was uns wichtig ist, steckt schon in einer Aussage, die Adalbert Stifter persönlich traf: 

„Alle Erziehung geschieht im Umgang miteinander!“

Getreu unserem Motto "zusammen - leben - lernen" wollen wir:

                              SSoziale Verantwortung tragen


                              TToleranz zeigen

      
                        IIdeen fördern


                              FFairness üben

                              T Teamfähigkeit aufbauen

                              E Erziehung zu selbständigen Mitgliedern der Gesellschaft ermöglichen

             
                 R Ruhepole schaffen

Um für unsere Schülerinnen und Schüler und alle an der Schule tätigen Personen eine Atmosphäre des Wohlfühlens zu schaffen.

Um einen freundschaftlichen, aufgeschlossenen und rücksichtsvollen Umgang miteinander zu pflegen.

Um eine individuelle und umfassende Förderung für alle Schülerinnen und Schüler zu ermöglichen. Damit alle Schülerinnen und Schüler ihr ganzes Potential und all ihre Fähigkeiten nutzen und erweitern können.

 

 

 

Werteerziehung - ein wichtiger Baustein unserer Schule

Jeder soll sich frei entfalten können und viele Fähigkeiten an sich entdecken. Die Kinder können so erleben, dass ihr individuelles Können und ihr Einsatz zu einem gemeinschaftlichen Ergebnis beitragen. Nur durch sie und nur mit ihnen kann ein Ganzes entstehen und gelingen.
 --> "Zusammen leben lernen".

 

 

 

 

 

Individuelle Förderung - ein wichtiger Baustein unserer Schule

Jedes Kind bringt unterschiedliche Lernvoraussetzungen und -bedürfnisse mit und bedarf dadurch individueller Unterstützung, Hilfe, Förderung und Führung. Wir wollen die Kinder ihren Voraussetzungen gemäß fordern und fördern. Auch über den normalen Unterricht hinaus bieten wir zusätzliche Förderstunden an.

 

 

„Die großen Taten der Menschen sind nicht die, welche lärmen.

Das Große geschieht so schlicht wie das Rieseln des Wassers,

das Fließen der Luft, das Wachsen des Getreides.“

(Adalbert Stifter)

Zum Seitenanfang